Ihnen fehlen die Worte?
Dann Sind Sie genau richtig.

Ein guter Werbetext ist wie guter Wein: Man trinkt ihn und fühlt sich wohl. Niemand beschwert sich, alles ist gut. Schlechter Werbetext ist – nun ja – als hätte man einen Sack voll Dung in einen Kübel Abwaschwasser gekippt, ordentlich umgerührt und ihn dann als Wein serviert. Merken Sie den Unterschied? Ich garantiere es Ihnen: Ja, auf jeden Fall.

Ihr Werbetexter zu Diensten

Nach über 15 Jahren im Bereich Werbetext, einigen Auszeichnungen und einigen Zwischenstopps in großen Werbeagenturen – nicht zu vergessen einem abgeschlossenen Germanistik-Studium –, darf ich meine Dienste nun als Freelancer anbieten. Dabei übernehme ich gerne jede Art von Aufgabe, jede Art von Text:

  • Slogan- und Namensfindungen
  • Konzeption und Textierung von Foldern, Broschüren, Plakaten etc.
  • Konzeption und Textierung ganzer Websites
  • Textierung von Katalogen und Online-Shops
  • Hochwertiger Unique Content für Blogs, Social Media und Websites
  • Überarbeitung und Feinschliff bestehender Texte
  • Above the line: Radio-Spots, Print-Anzeigen, TV-Spots etc.
  • Below the line: Direct Mailings, E-Mail-Marketing, Briefe usw.
  • SEO-Texte, Google Ads Kampagnen, Social Media Werbung etc.
Bild Ideenfindung alehilz – Werbetext vom Werbetexter
Sprechen wir über Ideen

Gute Ideen sind wie ein Gespräch. Erst mit dem Auftraggeber, dann mit dem Produkt, dann mit dem Verstand und schließlich mit der Zielgruppe. Eine wirklich gute Idee leistet dabei wesentlich mehr, als bloß verstanden zu werden: Sie inspiriert, begeistert, aktiviert – und bleibt lange in Erinnerung. 

Bild Konzept alehilz – Werbetext vom Werbetexter
Kein Konzept? Kein Problem.

Mit einer Idee hat man meist noch nichts gewonnen, zuerst heißt es, daraus ein Konzept zu entwickeln. Hier weisen sich dann die Wege für die weiteren Schritte: Banner oder Radio? Print oder Fernsehen? Google Ads Kampagne oder Social Media Marketing? Alles kein Problem.

Bild Textierung alehilz – Werbetext vom Werbetexter
Werbetexte für jede Lebenslage

Hochglanzbilder waren schon immer ein Muss in der Werbung, aber ohne guten Text hinkt selbst das schönste Produkt hinterher. Makellose Formulierungen, perfekte Zeichensetzung, wunderschöne Grammatik – welche Texte Sie auch brauchen, hier werden sie zu Schwarz auf Weiß. 

Bild Grafik alternativ alehilz – Werbetext vom Werbetexter
Bilder können wir auch

Einem alten Sprichwort zufolge, sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Zwar behaupte ich, dass dieser Spruch noch keine wirklich guten Texte gesehen hat, dennoch sind hervorragende Bilder natürlich unabdinglich! Gerne versorge ich Sie mit erfahrenen Partnern, die sich zuverlässig um Ihre Anliegen in Sachen Grafik, Fotografie oder Web-Design kümmern!

Eine Handvoll Referenzen gefällig?

Textproben
„Hatten wir nicht eine Finca gebucht?!“

Jedes Jahr aufs Neue stellen sich zigtausende Singles, Paare und Familien die immer gleichen Fragen: Wohin im Urlaub? Und wie wollen wir dort wohnen? Hotel oder Appartement? Bungalow oder Chalet? Was genau mit diesen Begriffen eigentlich gemeint ist – und was man sich erwarten darf, wenn man zum Beispiel eine spanische Finca für den Urlaub bucht – klären wir im Rahmen unseres Glossars rund um die bekanntesten Urlaubsimmobilien.

Blogbeitrag zum Thema Urlaubsimmobilien

EWIGKEIT IM ALLTAG

Ewigkeit ist ein weiter Begriff – für uns Menschen kaum vorstellbar. Doch es gibt Werte, durch die wir eine Idee davon bekommen: durch Liebe beispielsweise, durch Wahrheit, Stolz und Schönheit. Alles Dinge, die uns im schnellen Takt der Welt den Blick für das große Ganze schärfen. Und eben jene Werte sind es, von denen wir bei FIRMA X unsere tägliche Arbeit leiten lassen: Liebe zum Detail, Streben nach Wahrheit, Stolz auf Erreichtes, Schönheit des Moments und jeder Facette, die wir planen und verwirklichen.

Mission Statement eines Immobilienentwicklers

BESTENS VERSORGT

Lieber Empfänger,

seit Jänner diesen Jahres ist unsere Praxis geöffnet und versorgt Mensch und Tier mit ganzheitlichen Gesundheitskonzepten.

Immunsystemschwächen, Unverträglichkeiten, Depressionen und Angstzustände sind nur einige der weit verbreiteten Probleme, die wir dank moderner Quantenmedizin und traditioneller Kräuterheilkunde vielfach verbessern oder gänzlich lösen können – oft schon nach kurzer Behandlungsdauer.

Mit PRAXIS MOBIL bieten wir unsere Dienste nun auch außerhalb unserer Geschäftsräumlichkeiten an und bringen unsere bewährten Methoden direkt zu Firmen in und um Wien. Stress ist ein großes Problem und zehrt immens an den Ressourcen erfolgreicher Unternehmen. Umso wichtiger ist es, der Belegschaft die Möglichkeit zu bieten, wieder in Balance zu kommen.

Das Ergebnis: Die innere Harmonie wird wieder hergestellt, die Batterie wieder aufgeladen und die persönliche Zufriedenheit wird um ein Vielfaches gesteigert – und damit auch die Produktivität Ihrer Mitarbeiter im Arbeitsalltag.

Direct Mailing eines Gesundheitsdienstes

Wände, die beflügeln

Wo die Ruhe zu bewegen weiß, da sollte man verweilen. Sich Zeit nehmen. Sich Raum geben. Sich setzen und entreißen lassen. Den Augen trauen und sie schlendern schicken, wohin die Bilder sie verführen. Wer weiß denn schließlich, welche unentdeckten Welten sich in unmittelbarer Nachbarschaft entfalten. Reisen Sie nach Hause in dieses wunderschöne Tor zur Welt.

Ganz oben ankommen

In direkter Nachbarschaft zu Egon Schiele, Gustav Klimt und Albrecht Dürer führt Sie Ihr persönlicher Aufzug ohne Zwischenstopp ins Top 22, das 380 m2 Penthouse der Goethegasse 1. Dort angekommen, erschließt sich Ihnen von der großzügigen Dachterrasse ein 360° Panorama über die Dächer Wiens und seine weltberühmten Kunst- und Kulturschätze: die Albertina, das Leopold, das Mumok, das kunst- sowie das naturhistorische Museum – allesamt in unmittelbarer Umgebung Ihrer exklusiven vier Wände. Genießen Sie die Aussicht. Befeuern Sie Ihre Outdoor-Küche. Entspannen Sie in Ihrem privaten Spa-Bereich. Und planen Sie Ihren nächsten Besuch bei Ihren weltberühmten Künstler-Nachbarn.

Websitetexte eines Immobilienprojektes

Radio-Spot „Handcreme“

SFX:     Knarrende Dielen, Wind, brechende Wellen und das geschäftige Treiben von mehreren Seemännern.

Mann (sehr tiefe, raue und männliche Stimme; in lautem Ton):

„Okay ihr Landratten… Jetzt heißt es Taue festzurren und Großsegel fieren – die See schlägt einen rauen Ton an! Und für Mädchen ist auf meinem Kahn kein Platz! Also: Ranklotzen, sonst lass ich euch Kiel ho… Was zum… STOOOOP!“

SFX: Hintergrundgeräusche hören abrupt auf.

SFX: Mann zieht Luft tief durch die Nase ein und schnuppert.

Mann:

„Bei Neptun, riech ich da etwa… Schnief, SchniefSchnief… Schnief, Schnief rieche ich da etwa… ALOE VERA???“

OFF (sanfte Frauenstimme):

„Intensive Schutzcreme – jetzt auch ohne Parfüm erhältlich. Für alle, die empfindlich reagieren könnten.“

Hörfunk-Konzept für einen Kosmetikhersteller

STIEFELSPUREN IM SCHNEE

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wollen wir auch heuer wieder unsere Weihnachtsgrüße in den Dienst der guten Sache stellen – und Sie bitten, uns dabei unter die Arme zu greifen, damit junge Mütter in Not stets einen Ort der Geborgenheit finden.

Stiefelspuren im Schnee

Mein Kleiner, es tut mir leid,
im Schnee die Stiefelspuren
sind heuer nicht vom Nikolaus,
anstatt des wohlig warmen Weihnachtszaubers
treibt uns die Not heut in die Nacht hinaus.

Wo eigentlich die Freude wohnt,
wo Kerzenduft von Zimt erzählt
und Keksteig zwischen Fingern klebt –
thront heut dein Pa und flucht auf uns,
schimpft und brüllt und hadert uns.

Mein Kleiner, ich versprech es dir,
den Christbaum und die Sternderlspritzer,
das Ganserl und’s Geschenkspapier,
alles, was wir dieses Mal ganz bitterlich entbehr’n,
das schenk ich dir im nächsten Jahr – dann dafür umso mehr.

Bis dahin bitt‘ ich dich, mein Kleiner,
mein tapf’rer, großer, starker kleiner Mann,
sei tapf’rer, größer, stärker noch als mancher Mann,
was unverschämt und weit weg ist von gerecht,
weil’s viel mehr ist, als man von dir erwarten kann.

Trotzdem tu ich’s, weil ich’s muss,
es tut mir leid, mein Kleiner,
im Schnee die Stiefelspuren
sind heuer leider die von uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei helfen würden, den Stiefelspuren im Schnee eine Anlaufstelle zu geben: Unterstützen Sie das Mutter-Kind-Haus Luise der Caritas und helfen Sie mit, Menschen in Not ein schöneres Weihnachtsfest zu ermöglichen.

Direct Mailing für den guten Zweck

Die Angst und Sigmund Freud

Der Begründer der Psychoanalyse räumte dem Phänomen Angst eine sehr gewichtige Position in der menschlichen Psyche ein und kreiste in seiner Theoriebildung immer wieder und sehr eng um das Thema Angst. Mehrere Angsttheorien entstanden, wovon vor allem die zweite Angsttheorie von 1926 noch bis heute zu den Grundlagen der Psychoanalyse zählt. Im Rahmen seiner Triebtheorie entwickelte Freud die Überzeugung, dass die Angstgenese innerhalb des Triebhaushaltes lokalisiert sei, dass nämlich die Vermeidung bzw. der Aufschub der Abfuhr von libidinösen Triebspannungen Unlust erzeuge, die in Form von umgewandelter Energie als Angst abgeführt wird.

Bachelor-Arbeit Neuere deutsche Literatur

Der Werbetexter Ihres Vertrauens

Eigentlich sollte ich nun versuchen, mit einem tiefsinnigen Zitat oder einer philosophischen Weltbetrachtung Eindruck zu schinden, aber das überlasse ich gerne den Blendern und den Posern. Wichtig ist, dass ich vielseitig interessiert bin, mich gerne in neue Sachverhalte eingrabe und immer versuche, neue Dinge zu lernen und zu verstehen. Das ist meiner Meinung nach die essentielle Grundlage für meinen Beruf als Texter, als Ideenfinder und Konzeptionist.

Und es ist natürlich wesentlicher Bestandteil meiner anderen Interessen, zu denen unter anderem die Literatur, die Fotografie und die Kunst zählen. Aus diesen Bereichen habe ich wiederum gelernt, wie wichtig ein handwerklicher Zugang zum eigenen Schaffen ist, welche Rolle ein gutes Technikverständnis spielt – und dass es besonders um jene Dinge geht, die zwischen den Zeilen geschrieben stehen.

Der Beruf des Texters hat in Österreich eigentlich keine „echte“ Ausbildung, sondern wird im Rahmen der wichtigsten Werbe-Akademien gelehrt. Schafft man den Berufseinstieg, beginnt die wahre Texterschule.

– Volksschule St. Jakob am Thurn

– Gymnasium Hallein b. Salzburg

– Abgeschlossene Lehre zum Elektroeinzelhändler

– Abgeschlossene Werbe-Design-Akademie Salzburg

– Besuch Kunstschule Wien (1 Jahr)

– Abgeschlossenes Germanistik Studium Uni Wien

Am Ende meiner Ausbildung an der Werbe-Design-Akademie Salzburg stand die Frage: Grafiker und Texter? Eine Chance später wurde ich Junior Texter bei Rahofer Salzburg, von wo mich mein Weg bald nach Wien führte.

– Junior Texter Rahofer Salzburg

– Junior Texter DRAFT FCB+Kobza Wien

– (Junior) Texter TBWA\Wien

– (Senior) Texter / Kreativdirektor FINDMYHOME.AT

Über Kosten sprechen wir am besten persönlich. Erst möchte ich mir ein Bild von Ihrem Bedarf machen, vom Projektumfang und der angepeilten Deadline. Darauf aufbauend lasse ich Ihnen dann meinen kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag zukommen.

Eines darf ich aber vorweg versichern:  eine faire Preisgestaltung für beide Seiten ist für mich enorm wichtig.

Sollten Sie eine Non Profit Organisation besitzen oder vertreten, erwäge ich gerne auch eine ehrenamtliche Umsetzung. 

ERZÄHLEN SIE MIR, WOMIT ICH IHNEN HELFEN KANN

Schreiben Sie mir ein kurzes Mail oder rufen Sie mich an – ich freue mich, von Ihren Herausforderungen zu erfahren.

Headerbild schmal alehilz – Werbetext vom Werbetexter
Andreas Leonhard Hilzensauer
Senior Copywriter